Wiedereröffnung

Wir freuen uns riesig, euch nach einer sehr langen, harten Zeit endlich wieder in unserer Halle begrüßen zu dürfen. Wir bitten um euer Verständnis für die besonderen Maßnahmen, die wir für einen sicheren Boulderbetrieb einführen mussten. Wir wünschen uns ein rücksichtsvolles Miteinander, um unseren geliebten Sport trotz der vielen Einschränkungen genießen zu können.

Bitte plant euren Besuch im Voraus und lest euch bereits im Vorfeld aufmerksam unsere Regeln durch, um Wartezeiten am Check-In zu vermeiden.

Haltet euch bitte unbedingt an die allgemein gültigen „Corona-Regeln“:

  1.  Haltet den Mindestabstand von 1,5m ein.
  2.  Wascht euch häufig die Hände mit Seife
  3.  Falls ihr Niesen oder Husten müsst: haltet euch die Ellenbogenbeuge vor den Mund (Nicht in die Hand!)

Verhaltensregeln und Wissenswertes für euren Besuch in der Halle:

  • Um die notwendige Einschränkung der Besucherzahlen einzuhalten, sowie die Boulderzeit möglichst fair auf möglichst viele Besucher aufzuteilen, ist die Aufenthaltszeit in der Halle momentan auf 3 Stunden begrenzt.
  • Bucht deshalb bitte euren Besuch verbindlich im Voraus (auch Dauerkartennutzer/ Urban Sports Mitglieder müssen sich vorab online anmelden): Hier geht’s zur Buchung
  • Seid bitte fair und bucht nur, wenn ihr wirklich sicher kommen könnt.
  • Bitte habt Verständnis dafür, dass pro Kind nur eine Betreuungsperson freien Zutritt erhält (Auch Betreuungspersonen müssen vorab reservieren).
  • Zuschauer, die keinen Eintritt bezahlen, dürfen aktuell leider nicht in die Halle
  • Beachtet bitte unsere geänderten Öffnungszeiten.
  • Betretet die Boulderhalle bitte nur mit einem Mund-Nase-Schutz (im Boulderbereich könnt ihr diesen ablegen)
  • Der Mund-Nase-Schutz ist beim Betreten und Verlassen der Halle zu tragen, sowie bei der Nutzung der Sanitäranlagen (WCs), im Bistro und im Shop.
  • Desinfiziert euch beim Betreten der Halle die Hände (Spender stehen bereit)
  • Solltet ihr euch nicht gut fühlen oder Krankheitssymptome aufweisen, bleibt bitte zu Hause. Bleibt bitte ebenfalls zu Hause, wenn ihr in den letzten 14 Tagen zu jemanden Kontakt hattet, der mit Covid-19 infiziert ist bzw. wenn ihr euch in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben solltet.
  • Haltet euch bitte an die Check-In Zeit (ihr könnt in einem Zeitraum von 15 min. einchecken), um Schlangen an der Kasse zu vermeiden
  • Bitte habt Verständnis dafür, dass wir vorerst keinen Frühen Vogel Tarif anbieten können.
  • Kletterschuhe können geliehen werden, sie werden nach dem Gebrauch desinfiziert
  • Unser Kinderbereich bleibt leider vorerst geschlossen.
  • Achtet bitte in der Halle auf einen Abstand von mindestens 1,5 m.
  • Die Benutzung von Liquid-Chalk ist empfehlenswert. Sofern ihr kein Liquid Chalk benutzen wollt oder könnt, achtet bitte darauf, dass nicht mehrere Personen (ausgenommen Familienangehörige) in denselben Chalkbag greifen.
  • Wascht euch öfter mal zwischen dem Bouldern gründlich die Hände und desinfiziert sie.
  • Lasst keine Trinkflaschen offen herumstehen, sondern verstaut sie in euren Taschen
  • Bitte nicht Barfuß laufen.
  • Denkt bitte unbedingt daran, euch beim Verlassen der Halle auszuchecken, damit wir immer wissen, wie viele Personen sich in der Halle aufhalten

Allgemeine Einschränkungen im Betrieb:

  • Das „Zwergenschloss“, unser Kinderbereich bleibt vorerst geschlossen
  • Wir dürfen leider keine Boulder-Kurse und Kindergeburtstage durchführen (Yogakurse finden wieder statt).

Infos für Kinder:

Unser „Zwergenschloss“ (Kinderbereich) muss leider noch geschlossen bleiben. Kinder sind natürlich trotzdem herzlich willkommen, sofern sie schon im normalen Boulderbereich klettern dürfen. Nicht-kletternde Personen dürfen nach wie vor als Aufsichtsperson mit in die Halle. Allerdings bitten wir um Verständnis, dass nur eine (nicht-zahlende) Aufsichtspersonen mit in die Halle darf. Die Aufsichtsperson muss ebenfalls einen Timeslot reservieren. Weitere Begleitpersonen müssen leider entweder zu Hause bleiben oder Eintritt bezahlen.

(Aufsichtspflichtige Kinder sind Kinder unter 14 Jahren, sowie Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, falls uns keine unterschriebene Einverständniserklärung vorliegt. Ausnahme: Kinder mit Boulderführerschein).

Info für Jahres- und Monatskartenbesitzer:

Eure Karten werden automatisch um den entsprechenden Zeitraum verlängert. Ihr braucht dafür aktiv nichts zu tun.

Infos für Abokarten-Besitzer:

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen bedanken, die nicht von ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, ihr Abo außerordentlich zu kündigen und uns damit in der schweren Zeit unterstützt haben. Wir möchten uns bei euch gerne revanchieren, in dem wir euch pro verpasstem Bouldermonat, den halben monatlichen Beitrag auf eurem Kundenkonto gutschreiben. (Wer spenden möchte, darf dies natürlich auch gerne tun). Gebt uns bei eurem nächsten Besuch bitte einfach kurz Bescheid. Die Guthaben befinden sich bereits auf eurem Kundenkonto, ihr braucht dafür nichts weiter tun. Falls ihr euer Guthaben oder einen Teil davon spenden möchtet, könnt ihr es entweder einfach nicht anrühren oder uns kurz Bescheid gaben.

Danke!

Auch wenn die Krise mit unserer Wiedereröffnung noch lange nicht überwunden ist, möchten wir uns ganz herzlich bei all denjenigen bedanken, die uns in den letzten Wochen in irgendeiner Form unterstützt haben:


Danke, dass ihr eure Kursgebühren gespendet habt!
Danke, dass ihr in unserem Online-Shop eingekauft habt!
Danke für die Teilnahme an online-Trainings!
Danke für den Kauf von Retter-Shirts!
Danke für den Kauf von Gutscheinen!
Danke, dass ihr eure Abos nicht gekündigt habt!
Danke für eure aufmunternden Worte!
Danke, für alle weiteren Formen der Unterstützung!!!